Ashtanga Vinyasa Yoga Einführungsworkshop

Ashtanga Vinyasa Yoga Einführungsworkshop

Wann: 20. Januar 2018 @ 10:00 - 13:00 Uhr
Raum: Ashtanga Yoga Stuttgart

Preis: 45,00 Euro
Ansprechpartner: 0176/63259840
info@ashtangastuttgart.de

Ashtanga Vinyasa Yoga

Das Ashtanga Yoga System, wie es von Sri K. Patthabi Jois in Mysore, Indien, gelehrt wird, besteht aus Vinyasa (ein System welches Bewegung und Atmung synchronisiert), Ujjayi Atmung (eine Form des Pranayama), Bandhas (Energieverschluss) und Dristhis (Blickrichtung). Das Ashtanga Vinyasa System verbindet in einer wissenschaftlich festgelegten Reihenfolge die Asanas (Yoga Stellungen). Jede Stellung baut auf die vorhergehende auf und zusammengenommen reinigen, stärken und richten sie den Körper wieder aus. Durch die Kombination von Ujjayi Atmung, Asanas und den Bandhas wird eine innere Hitze erzeugt, welche Schweiss verursacht, der wiederum den Körper entgiftet. Durch die Körperübungen und dem gleichzeitigen Fokus des Blickes (dristhi) wird Gleichmut und Konzentration gefördert. Wenn die gesamte Abfolge der Asanas regelmässig über einen langen Zeitraum mit Einsatz geübt wird, wird nicht nur körperliche Kraft sondern auch Flexibilität und Ausdauer entwickelt.

Programm:

10:00-13:00 Uhr, 

Preis: 45,00 €




Teilnehmerbedingungen
der Platz ist reserviert, wenn der Teilnehmer die Workshop-Gebühr  auf das Konto von
Farzad Ahmadpour.
 
 
IBAN: DE27200411110205046600
BIC: COBADEHDXXX
bei Comdirect bank
überwiesen hat.
 

Anmeldung und Anfragen bitte direkt über das Studio


Ashtanga Vinyasa Yoga

Ashtanga Vinyasa Yoga ist ein kraftvoller und dynamischer Yoga Stil, den Krishnamacharya alten Yogatexten folgend, entwickelt hat, und der heute von Pattabhi Jois und seinen  Schülern traditionell weitergegeben wird.

Auf der physischen Ebene bewirkt das Üben von Ashtanga Vinyasa Yoga Ausgewogenheit von Kraft und Flexibilität, auf der mentalen Ebene erhöht es Konzentration und Entspannungsvermögen. Auf der energetischen Ebene steigert es Vitalität und Durchhaltevermögen.

Ashtanga Yoga hebt sich von anderen Hatha-Yoga Richtungen dadurch ab, dass die Asanas in einer genau definierten Abfolge (Serie) ausgeführt und durch Vinyasas miteinander verbunden werden.  Beim  Üben der Asanas werden Atmung und Bewegung synchronisiert und gleichzeitig besondere yogische Techniken wie Ujjayi, Bandhas, und Drishti angewendet.

Ujjayi Atmung
Ujjayi bedeutet siegreich. Bei dieser Atemtechnik fließt der Atem kraftvoll und gleichmäßig durch die Nase ein und aus und in der hinteren Kehle wird ein weicher Ton erzeugt. Dieser einzigartige Ton klingt wie das Rauschen des Windes in den Blättern oder wie das Schlagen sanfter Wellen am Strand.
Dieser Klang vom Ein- und Ausatmen setzt den Rhythmus und das Tempo für die ganze Übungsdauer.  Gerade die Kontinuität tiefer, gleichmäßiger Ujjayi Atmung wird im Ashtanga Yoga ausdrücklich betont. Erst in Savasana ist die Atmung fein und subtil.

Bandhas
Bandhas regulieren den Fluss von Prana im Körper und geben den Asanas ihre einzigartige energetische Qualität.
Im Ashtanga Yoga wenden wir drei Bandhas an:

  1. Mulabandha (Beckenbodenverschluss)
  2. Uddiyana Bandha (Nabelverschluss)
  3. Jalandhara Bandha (Kinnverschluss)

Drishti
Drishti ist ein Blickpunkt oder Fokus. Es gibt 9 Drishtis. Jedem Asana ist ein bestimmter Drishti zugeordnet.
Dieses „auf einen Punkt schauen“ oder ausgerichtet sein während des Übens dient mehr der Innenschau und hat weniger mit der physischen Sicht zu tun. Der Drishti fördert mentale Stille. Personen die geistig überaktiv sind, haben sehr schnelle unkontrollierte Augenbewegungen. Wenn der Blick ganz ruhig auf einen Punkt gerichtet ist und dort fixiert bleibt, wirkt das beruhigend und zentrierend auf den Geist.

Vinyasa

Das Vinyasa synchronisiert Atem und Bewegung und schafft eine fließende Verbingung von einem Asana zum nächsten. Es bringt den Körper zwischen den einzelnen Asanas immer wieder in eine neutrale Position und balanciert die Muskelspannung im ganzen Körper aus. Das Besondere beim Ashtanga Vinyasa Yoga ist:
Die essentiellen, yogischen Techniken (Ujjayi, Bandhas, Drishtis) verbinden sich beim Üben zu einem energetischen Strom auf dem die Asanas scheinbar schwerelos dahinfließen. Jeder Atemzug initiiert eine Bewegung, die Bewegungen werden vom Atem getragen.

When breath feeds action and action feeds posture, each movement becomes gentle, precise and perfectlty steady“ Pattabhi Jois.

Ashtanga Vinyasa Yoga Kurse & Workshops

Woche Oktober 16

Mo 16.10. Di 17.10. Mi 18.10. Do 19.10. Fr 20.10. Sa 21.10. So 22.10.
Ganztägig
06:00
07:00
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
20:00
21:00
Kursplan filtern
Yoga-Arten
  • Ashtanga
  • Ashtanga Basic
  • Ashtanga Led Class
  • Ashtanga Mysore
  • Feiertag
  • Hatha Yoga Prävention Kurs
  • Pranayama
  • Workshop
Lehrer
  • Claudia S. (1)
  • Farzad (26)
  • Feiertag (4)
  • Jana (1)
  • Julia (1)
  • Phelia (6)
  • Sarah (1)
  • workshop (1)
EnglishDeutschItalianoفارسی